Wanderungen - Bergtouren 

Es gibt viel zu entdecken.

Das Gebiet um Niederrickenbach bietet viele Möglichkeiten die Natur und die Berge zu erleben und zu entdecken. Von kurzen Spaziergängen bis zu anspruchsvollen Wanderungen. Die meistbegangenen Touren sind hier kurz vorgestellt.

Zeiten, Ausrüstung und Wetter

Die Wanderzeiten sind für durchschnittliche Wanderer, bei normalen, trockenen Bedingungen. Schwierige Verhältnisse und schlechte Sicht können die Zeiten erheblich verlängern. Die Ausrüstung ist der Tour und  dem Wetter anzupassen. Bei Gewitter sind die ausgesetzen Grate zu meiden.

Von der Talstation zum Pilgerhaus

Wenn du zu Fuss das Pilgerhaus erreichen willst, nimmst du den schönen Wanderweg der direkt an der Talstation losgeht. Anfangs hinauf durch schönen Wald quert der Weg immer wieder die Strasse. Ab etwa halber Distanz musst du die Alpstrasse Richtung Hasenmatt nehmen. Der Weg steigt nun über die Blumenwiesen, vorbei am Hof Hasenmatt, zum Pilgerhaus auf.

  • Dauer: 2 Stunden

  • Höhenmeter: 650m

  • Distanz: 4km

  • Wegklassifizierung: T2

Buochserhorn 1806m

Ein Gipfel für alle Jahreszeiten und Gelegenheiten. Gegen Westen und Süden ist das Buochserhorn sanft und im Sommer weiden die Kühe. Gegen Norden und Osten bricht der Gipfel steil und schroff ab.Der Weg für durch Wald und über Alpweiden. Ein viel besuchter Gipfel. Sonnenuntergänge und Aufgänge lassen sich wunderbar erleben.

Angaben ab Niederrickenbach über den direkten Weg.

  • Dauer: 2 Stunden

  • Höhenmeter: 670m

  • Distanz: 3,5km

  • Wegklassifizierung: T2

Musenalp 1774m

Ein Berg mit vielen Gesichtern und verschiedenen Wegen. Der einfachtste Zustieg ist mit der Seilbahn... nur im Sommer. Daneben locken einfache oder schwierigere, sonnige oder schattigere Wege auf die Musenalp. Der schwierigste Weg über den Bleikigrat ist mit T4 bewertet. Der einfachste und sonnigste Weg führt übers Ahorn.

Angaben zur Rundtour auf der Karte.

  • Dauer: 2 Stunden

  • Höhenmeter: 670m

  • Distanz: 3,5km

  • Wegklassifizierung: T2 - T4

Niederrickenbach - Klewenalp

Eine schöne Verbindung zur Klewenalp führt über die Bärenfallen. Als Zu- ober Abstieg von Niederrickenbach gut zu kombinieren. Diese Route ist nur in der schneefreien Zeit zu empfehlen (Lawinengefahr bei der Bärenfallen). 

  • Dauer: 2,5 Stunden

  • Höhenmeter: 580m

  • Distanz: 7 km

  • Wegklassifizierung: T2 

Brisen 2403m

Der Hausberg, schon von weit her sieht man den markanten Gipfel. Die Flanken sind steil und die Grate schmal. Die Aussicht ist atemberaubend und der Tiefblick eindrücklich. Der Auf- oder Abstieg lässt sich mit dem Haldi-Sessellift verkürzen (fährt nicht immer).

Die Angaben beziehen sich nur auf den Aufstieg über das Brisenhaus. Alle Infos auf der Karte.

  • Dauer: 3 - 4 Stunden

  • Höhenmeter: 1300 m

  • Distanz: 7 km

  • Wegklassifizierung: T3 

Invia GmbH
Humligenweid 6
6386 Wolfenschiessen

Pilgerhaus Maria-Rickenbach
Klosterweg 8
6383 Niederrickenbach

+41 41 611 02 78
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bis bald bei uns im Pilgerhaus.
Wir freuen uns!